PurPur

Pur Pur spielen Zwillingsfolk

PurPur – das sind die Zwillingsschwestern Tini und Judith aka ‚Gabria‘ und ‚Leonora‘. Ausgestattet mit Gitarre, Bouzouki, Low-Whistle, Bodhrán, Davul, Psalter, Purpurella (Renaissance-Mandola) und Shrutibox, zwei bezaubernden Stimmen und einer guten Portion Humor unterhalten die beiden Spielfrauen ihr Publikum seit mehr als 10 Jahren. Vier Alben haben sie in dieser Zeit in Eigenregie herausgebracht, zuletzt die CD ‚MaidenWerk‘ (2017), erneut mit ihrer ganz eigenen Mischung aus Mittelalter- und DeutschFolk, aus Eigenem und Traditionellem, Fantastischem und Zeitlosem.

 
Inspirieren lassen sich die Schwestern aus den unterschiedlichsten Quellen, z.B. Geschichte, Literatur oder Rollenspiel und entführen ihre Zuhörer so einmal in die keltische, nordische oder sogar griechische Mythologie, dann wieder in die Welt des Mittelalters oder der Fantasie. Der Fokus bei ihren rein akustischen Arrangements liegt dabei vor allem auf der außergewöhnlichen Harmonie ihrer beiden Stimmen und den ausgefeilten Texten.
Deshalb beschreiben sie ihre Musik auch selbst treffend mit den Worten „textlastiger, instrumental-PurPur-istischer Mittelalter-Fantasy-Zwillings-Folk“.
 
Ob also mit nachdenklichen, herzergreifenden Balladen oder beschwingtem, witzigem Liedgut: 
Bei ihren ganz im Sinne alter Bardentradition‚ gesungenen Geschichten bleibt bei den Zuhörern selten ein Auge trocken.

Fotomaterial von purpur

Videos von Purpur

purpur anhören

Für Bookinganfragen wenden Sie sich bitte an:
booking@prettynoice.com

X